Ein unpolitisches Gespräch mit Kerem Schamberger? Unmöglich. Wir haben mit ihm über herrschafts- und kapitalismuskritische Forschung gesprochen und dazu gleich die gesellschaftliche Verantwortung von Wissenschaftler:innen diskutiert. Dabei ging es natürlich auch um sein Verständnis von Aktivismus und um die Machtzentren der Wissenschaft, respektive der deutschen Kommunikationswissenschaft. Wir waren in vielem einig, in manchem auch nicht – hört selbst.

Über Kerem Schamberger

Kerem Schamberg

Über Kerem Schamberger

Kerem Schamberger ist Kommunikationswissenschaftler und hat am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität in München mit einer Arbeit über das transnationale kurdische Mediennetzwerk promoviert. Er begleitet das Netzwerk Kritische Kommunikationswissenschaft, das er im Jahr 2017 mitgegründet hat. Zudem ist er Mitglied der Partei Die Linke (München), engagiert sich in der Kommunalpolitik und bloggt zu den Entwicklungen in der Türkei und (Nord-)Kurdistan.

Bildquelle: Marc Seibold